Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Gattung: Arisarum (Krummstab)

Zur Gattung gehören 3 Arten.

Spatha mit langem, fadenförmigen Fortsatz
> 1


Photo und copyright Alan Galloway

Spatha ohne Fortsatz
> 2


Photo und copyright Michael Hassler

 

1     Spatha mit langem, fadenförmigen Fortsatz


Arisarum proboscideum
(Rüssel- Krummstab)


Photo und copyright Alan Galloway

X - V, Brachflächen Garigues, Wälder
           

Synonyme:
Arum proboscideum L.; 
Homaida proboscidea (L.) Raf.

Weltweite Verbreitung:
Italien, Spanien

 

 

Pflanze 10 - 40 cm groß


Photo und copyright Alan Galloway

 Spatha 3 - 5 cm lang, im unteren Teil verwaschen purpurn gestreift, im oberen Teil dunkelbraun oder bräunlich- grün,
mit 5 - 15 langem, fadenförmigen, einem Mäuseschwanz ähnlichem  Fortsatz


Photo und copyright Alan Galloway

Spadix mit verdickter weißlicher Spitze
Am Spadix befinden sich 13 - 16 männliche Blüten, 
darunter 1 - 3 weiblich, sterile Blüten fehlen


Photo und copyright Alan Galloway

Blätter grundständig, Stiel +/- so lang wie der Schaft


Photo und copyright Alan Galloway

 

 

2     Spatha ohne Fortsatz

Spadix an der Spitze kugelig verdickt, kaum gewölbt,
nicht aus der Spatha ragend
> 3


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Spadix an der Spitze nur wenig verdickt, stark gekrümmt
aus der Spatha ragend
> 4


Photo und copyright Michael Hassler

 

3     Spadix an der Spitze kugelig verdickt, kaum gewölbt, nicht aus der Spatha ragend


Arisarum simorrhinum
(Gedrungener Krummstab)


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

IX - V, Trockene Wiesen
             Spanien, Cabo del Gata     

Synonyme:
Arisarum vulgare ssp. simorrhinum
Arisarum aspergillum Dun.
Arisarum tingitanum Schott; Arisarum vulgare ssp. transiens Maire & Weiller; Arisarum vulgare ssp. exsertum Maire & Weiller; incl. Arisarum simorrhinum var. clusii (Schott) S. Talavera; Lagascalia, 14(1): 116 (1986) [Spain]; Arisarum clusii Schott

Weltweite Verbreitung:
S-Spain, E-Spain, Portugal, Morocco, Algeria

 

 

Pflanze 10 - 30 cm groß


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

 Spatha ca. 5 cm lang, 
im unteren Teil weiß mit dunkelvioletten Streifen, oberer Teil offen,  helm- oder kapuzenförmig nach vorn gekrümmt

 

Spadix an der Spitze kugelig verdickt, kaum gewölbt, die Mündung der Spatha fast verschließend, nicht aus der Spatha ragend


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Am Spadix befinden sich 30 - 40 männliche Blüten, 
darunter 4 - 6 weiblich, sterile Blüten fehlen

Blätter grundständig, eiförmig, pfeilförmig

 

 

 

4     Spadix an der Spitze nur wenig verdickt, stark gekrümmt, aus der Spatha ragend


Arisarum vulgare
(Gewöhnlicher Krummstab)


Photo und copyright Michael Hassler

X - V, Brachflächen Garigues, Wälder
           Vamvakades, Kreta (07.04.2007)

Synonyme:
Arisarum arisarum (L.) Huth; Arisarum australe Rich.; Arisarum azoricum Schott; Arisarum balansae Schott; Arisarum crassifolium Schott; Arisarum forbesii Schott; Arisarum incurvatum Holmboe; Arisarum jacquini Schott; Arisarum latifolium Bub.; Arisarum latifolium Hill; Arum libani Schott; Arisarum serpentrium Raf.; Arisarum sibthorpii Schott; Arisarum subalpinum Kotschy ex Engl.; Arisarum veslingii Schott; Arum arisarum L.; Arum calyptrale Salisb.; Arum incurvatum Lam.; Balmisa vulgaris (Targ.-Tozz.) Lag

Weltweite Verbreitung:
Albania, Baleares, Corsica, Crete, France, Greece, Spain, Italy, former Yugoslavia, Sardinia, Sicily, Algeria, Morocco, Tunisia, Libya, *South Australia, Turkey, Cyprus, E-Aegaean Isl., Egypt, Israel, Lebanon, Palestine, Sinai peninsula, Syria, Azores, Madeira

 

 

Pflanze 10 - 30 cm groß


Photo und copyright Michael Hassler

 Spatha ca. 5 cm lang, braunviolett oder olivgrün gestreift, 
im unteren Teil zu einer  Röhre verwachsen, oberer Teil offen,  helm- oder kapuzenförmig nach vorn gekrümmt


Photo und copyright Michael Hassler

Spadix nach vorne gekrümmt, aus der Spatha ragend
Schaft violett gepunktet


Photo und copyright Michael Hassler

Am Spadix befinden sich ca. 20 männliche Blüten, 
darunter 4 - 6 weiblich, sterile Blüten fehlen


Photo und copyright Alan Galloway

Blätter grundständig, eiförmig, pfeilförmig,
15 cm lang, bis 12 cm breit


Photo und copyright Michael Hassler