Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Gattung: Kundmannia (Kundmannie)

Zur Gattung gehören ca. 5 Arten.


Kundmannia sicula
(Sizilianische Kundmannie)

V - VI, Straßenränder, Phrygana (0 - 400 m)
             Kaliviani, Anfang der Schotterstraße zum Balos- Beach, Kreta

Synonyme:
Arduina sicula K.-Pol.; Arduina sicula Kuntze; Athamanta sicula Ucria; Brignotia pastinacifolia Bertol.; Campderia sicula Lag.; Cicuta sicula Crantz; Darion siculum (L.) Rafin.; Kundmannia pastinacifolia (Bertol.) Sweet; Ligusticum balearicum L.; Sium siculum L.

English name:
Sicilian Kundmannia

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, Baleares, Corsica, Sardinia, Sicily, Italy, Greece, Crete, 
Algeria

Eingebürgert in:
*France

Benannt nach dem schlesischen Arzt und Botaniker Johann Christian Kundmann (1684 - 1751)

 

 

Pflanze 30 - 70 cm groß

Dolden 5  30- strahlig

Blüten zwittrig, intensiv gelb, Kronblätter nicht bewimpert

Hülle mit zahlreichen linealischen Hüllblättern, zurückgeschlagen
Stängel kahl

Früchte +/- kahl, zylindrisch, mehr al 3 mal so lang wie breit
Hüllchenblätter zahlreich, linealisch

Stängelblätter gestielt, ein- oder zweifach gefiedert, 
mit großen, eiförmigen, scharf gesägten Fiederabschnitten

Unterhalb des ersten Fiederpaares oft noch mit einem Paar zusätzlicher kleiner Fiedern

Blätter beiderseits kahl