Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Gelbe Asteraceae - Blütenstand nur mit Röhrenblüten

Sehr seltene Pflanze der Sideros- Halbinsel (Kreta)
Röhrenblüten von einem goldgelben Kranz Hüllblättern umgeben
> 1


Photo und copyright Nick Turland

Hüllblätter nicht goldgelb

 

1     Röhrenblüten von einem goldgelben Kranz Hüllblättern umgeben


Gattung:
Carlina (Eberwurz)


Photo und copyright Ralf Jahn

VI - VII, Kalkfelsspalten in Meeresnähe
                Sideros- Halbinsel, Kreta

Synonyme:
Lyrolepis diae K. H. Rechinger; Lyrolepis piae B. Nordenst.

English name:
Dia Carline Thistle

Weltweite Verbreitung:
- Insel Dia (= unbewohnte, Insel nördlich der kretischen Stadt Heraklion)
-
Sideros- Halbinsel im Nordosten Kretas
- Dionysaden (= die unbewohnten Inseln Dragonara, Giannisada und Paximada, die der Sideros- Halbinsel vorgelagert sind)

 

Pflanze 40 - 60 cm groß,
mit nichtblühenden Trieben


Photo und copyright Nick Turland

Stängel dicht weißfilzig, mit linelische, unbedornten Blätter, mit 2 - 4 Köpfchen
Köpfchen 15 - 20 mm im Durchmesser


Photo und copyright Nick Turland

Röhrenblüten gelblich, von einem goldgelben Kranz Hüllblättern umgeben
das Köpfchen wird wiederum von filzigen Hochblättern umgeben


Photo und copyright Nick Turland

Blätter weißfilzig, größtenteils an kurzen, nichtblühenden Trieben

 

 

 

 

 

 


Gattung: 
Rhaponticoides (Flockenblume)


Photo und copyright Miguel Porto

 

 

Pflanze 50 - 100 cm groß
unverzweigt oder im oberen Teil wenig verzweigt


Photo und copyright Andrea Moro

Blüten hellgelb, Hülle breit eiförmig, ca. 2 cm im Durchmesser
Hüllblätter eiförmig, dachziegelartig, ohne Anhängsel


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Pappus aus Borsten bestehend

Blätter ganzrandig, fiederteilig oder gefiedert


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Grundblätter rosettig


Photo und copyright Miguel Porto

 

 

 


Gattung:
Santolina (Heiligenkraut)


Photo und copyright Michael Hassler

 

 

Pflanze 15 - 50 cm groß
reich rasig wachsend, mit nichtblühenden Sprossen


Photo und copyright Andrea Moro

Blühende Sprosse im oberen Teil unbeblättert oder nur mit Hochblättern,
 meist mit nur 1 Köpfchen

Mittlere Blätter der blühenden Sprosse 15 - 35 mm lang

 

Köpfchen ca. 1 cm im Durchmesser, nur mit Röhrenblüten
Röhrenblüten dunkelgelb

Hüllblätter eilanzettlich, in mehreren Reihen, filzig

Blätter der nichtblühenden Sprosse mit 9 - 14 eingerollten Abschnitten
meist graufilzig behaart

 

 

 

 


Gattung:
Phagnalon (Steinimmortelle)

 

Pflanze 15 - 50 cm groß

Köpfchen einzeln
Hüllblätter anliegend, stumpf oder spitz

Köpfchen mit hellgelben Röhrenblüten

Blätter linealisch, 

Köpfchen ca. 1 cm im Durchmesser, nur mit Röhrenblüten
Röhrenblüten dunkelgelb

 

 

 

 


Gattung:
Helichrysum (Strohblume)

IV - VII, Felsen, Sandküsten, Garigues
                Toraino- Höhlen, Italien
                Saintes Maries de la Mer, Plage Est
                Afrata, Kreta
                Elafonissos, Kreta

Zu den Unterarten

Synonyme:
Strauchige Strohblume
Helichrysum decumbens Camb.; Gnaphalium decumbens Lag.; Gnaphalium rupestre Poir. ex Nym.; Helichrysum biterrense Coste & Mouret; Helichrysum stoechadense St. Lag.; Gnaphalium arenarium Aubry ex DC.; Gnaphalium citrinum Lam.; Gnaphalium collinum Salisb.; Gnaphalium siculum Tenore; Gnaphalium stoechas L.; Helichrysum algarbiensis Jord. & Fourr.; Helichrysum brachycladum Jord. & Fourr.; Helichrysum citrinum Buh.; Helichrysum citrinum Nym.; Helichrysum collinum Jord. & Fourr.; Helichrysum flexiramum Jord. & Fourr.; Helichrysum lanuginosum Dulac; Helichrysum lutescens Jord. & Fourr.; Helichrysum maritimum Jord. & Fourr.; Helichrysum monspeliense Jord. & Fourn.; Helichrysum olonnense Jord. & Fourr.; Helichrysum parvulum Jord. & Fourr.; Helichrysum rigens Jord. & Fourr.; Helichrysum sabulosum Jord. & Fourr.; Helichrysum staechas DC.; Helichrysum syncladum Jord. & Fourr.; Helichrysum stoechas var. argentatum P.C. Palau y Ferrer

English name:
Goldy Locks

Nom francais:
Immortelle

Nome italiano: 
Perpetuini profumati

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, Baleares (Ibiza & Formentera, Mallorca, Menorca), Andorra, France, Monaco, Corsica, Sicily, Italy, Albania, Greece, Crete, Greek Aegaean Isl., E-Aegaean Isl., 
European Turkey, Morocco

 

 

 

Pflanze 10 - 50 cm groß

weißfilzig, am Grund verholzend

Köpfchen in dichter Schirmrispe

Ungeöffnete Blüten stumpf


Photo und copyright Paul Busselen

Hülle 4 - 6 mm breit, halbkugelig, breiter als lang

Blüten kräftig gelb

Hüllblätter glänzend, häutig, drüsenlos

Blätter schmaler als 2 mm, linealisch, am Rand umgerollt