Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Symphyotrichum - Zungenblüten weiß, Stängel kahl oder angedrückt behaart, Blätter linealisch


Symphyotrichum squamatum (Spreng.) G.L.Nesom
(
Salzmarsch- Herbstaster)

VIII - X, Brackwassergräben, Küstensümpfe, feuchte Ruderalstellen, Häfen
                Saintes Maries de la Mer, Frankreich, 5 m ü.M. (19.08.2014)

Synonyme:
Schuppige Herbstaster = Symphyotrichum subulatum  (Michx) G.L. Nesom
Symphyotrichum subulatum var. squamatum (Spreng.) Sundb. (Name in der Flora Germanica und bei efloras)
Aster squamatus (Spreng.) Hieron.

English name:
Saltmarsh Aster, Tropical American Aster, Narrow Leaved Aster

Nom francais:
Aster écailleux - Hétéraster écailleux

Nome italiano: 
Astro annuale

Verbreitung in Deutschland:
In BW (Mannheim) in Einbürgerung; Adventivfunde in BE, BY, SN.

Gefährdung in Deutschland:
Bisher noch nicht berücksichtigt 

Weltweite Verbreitung:
Colombia, Argentina, Brazil, Chile, Paraguay, Uruguay, Venezuela, Bolivia, Peru

Eingebürgert in:
*Germany,
*Portugal, *Spain, *Baleares, *France, *Corsica, *Sardinia, *Sicily, *Italy, *Slovenia, *Croatia, *Bosnia & Hercegovina, *Montenegro, *Albania, *Greece
(Peloponnes, Sterea Ellas, S- Pindos, N- Pindos, E- Central, N- Central, N- East, Ionian Isl., W- Aegean Isl., N- Aegean Isl., E-Aegean Isl., Kiklades, Crete), 
*
Malta*, Bulgaria*,Belgium*, Turkey*, Egypt*, Iran*, Saudi Arabia*, Sinai*, Qatar*, South Africa*, Namibia*, Swaziland*, Lesotho*, Botswana*, Zimbabwe*, 
USA*, Bermuda*, Hawaii*, New Caledonia*, Azores*, Madeira*, Canary Isl.* (El Hierro*, Fuerteventura*, Gomera*, La Palma*, Lanzarote*, Tenerife*), Morocco*, Algeria*, Tunisia*, Libya*, Azerbaijan*, Georgia*

In der Flora of North America werden 5 Variationen von Sympyotrichum subulatum beschrieben, wobei nur die var. squamatum (= Südöstliche Salzmarsch- Herbstaster) in Europa verwildert vorkommen soll.

 

 

 

 

Pflanze 30 - 150 cm groß

sehr zart, stark verzweigt, Köpfchen liegen weit auseinander

Blütenköpfe deutlich kleiner als 1 cm im Durchmesser, 
mit 16 - 30 Zungenblüten

Zungenblüten +/- weiß, max. 0,3 mm breit, Röhrenblüten gelb

Hülle schlank zylindrisch, kahl
Hüllblätter verschieden lang, anliegend oder abstehend

Blätter linealisch, kahl

 Stängel im unteren Teil oft rötlich, kahl