Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Gattung: Rochelia (Rochelie)

Zur Gattung gehören ca. 6 Arten.


Rochelia disperma
(Zweisamige Rochelie)


Photo und copyright Michael Hassler

IV - V, Trockene, steinige Brachen, Phrygana
             Botanischer Garten Nikosia, Zypern (Michael Hassler 07.04.2015)

Synonyme:
Cervia disperma (L. f.) Hayek; Echinospermum cancellatum Delile ex Godr.; Lithospermum dispermum L. f.; Lithospermum incurvum Thib. ex Steud.; Lithospermum retortum Pall.; Messerschmidia cancellata Asso; Raclathris cerinthoides Rafin.; Rhytispermum dispermum Link; Rochelia disperma (L.) Wettst.; Rochelia saccharata Reichb.; Rochelia stellulata Reichenb.

Weltweite Verbreitung:
Spain, 
Cyprus, Romania, Turkey, Iran, Iraq, Israel, Jordania, Lebanon, Syria, Afghanistan, Pakistan, Pakistani Kashmir, Crimea, European Russia, Ukraine, European Russia, Tunisia, Algeria, Morocco, Caucasus / Transcaucasus, C-Asia (Turkestan)

 

 


 

Pflanze 5 - 20 cm
Blätter 2 - 5 cm lang, 1 - 3 cm breit, elliptisch, striegelhaarig


Photo und copyright Michael Hassler

Hochblätter blattähnlich, aber kleiner
Kelch 2 - 4 mm, bis zum Grund geteilt, Kelchzipfel linealisch,
Haare auf Kelchzipfel gekräuselt oder hakenhaarig


Photo und copyright Michael Hassler

Krone 2 - 4 mm, stieltellerförmig, hellblau, mit weißem Schlund,
der auch 5 Einstülpungen enthalten kann, Griffel in die Kronröhre eingeschlossen


Photo und copyright Michael Hassler

Kelch 2 - 4 mm, bis zum Grund geteilt, Kelchzipfel linealisch,
Haare auf Kelchzipfel gekräuselt oder hakenhaarig


Photo und copyright Ron Frumkin

Fruchtstiel umgebogen 
Früchte von den Kelchzipfeln käfigartig  kugelig umgeben


Photo und copyright Michael Hassler

 Früchte bestehen nur aus 2 birnenähnlichen Teilfrüchten


Photo und copyright Ron Frumkin