Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Halimium - Blüten weiß

Endemit der südlichen Peloponnes (östlich Kalamata)
Blütendurchmesser ca. 1,4 cm
> 1

 

Verbreitung: Portugal, Spanien, Frankreich, Nordafrika
Blütendurchmesser 2 - 3 cm
> 2


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

 

1     Endemit der südlichen Peloponnes (östlich Kalamata), Blütendurchmesser ca. 1,4 cm


Halimium voldii
(Volds Zistrose)


Photo und copyright 

IV - V, Waldlichtungen (940 - 1400 m)
             Taygetos- Gebirge bei Kalamata, Peloponnes

Synonyme:
Halimium umbellatum ssp micranthus Demoly

English name:
Vold's Rockrose

Weltweite Verbreitung:
Endemit der südlichen Peloponnes

Benannt nach dem dänischen Botaniker Gert Vold, Universität Kopenhagen.

 

 

 

 

Pflanze 10 - 35 cm groß, halbstrauchig
am Grund beblättert, im unteren Teil oft niederliegend, blühende Zweige aufrecht

 

Zweige mit seidigen Haaren, Sternhaaren und Drüsenhaaren

 

Blüten in endständigen 1 - 3- blütigen Dolden

Blüten weiß, ca. 1,4 cm im Durchmesser, ohne rötlichen Flecken,
Narbe +/- sitzend, 3- teilig, Staubbeutel zur Blütezeit orange

 

Kelch mit 3 Kelchblättern, Kelchblätter 7 - 9 mm lang, schmal- oval, undeutlich geadert, 
kapuzenförmig, dicht drüsenhaarig, am Rand mit einigen langen Wimpern

 

Kapseln 3- fächerig

Blätter linealisch, ganzrandig, 5 - 20 mm lang, 1 - 2 mm breit

 

Blätter am Rand umgerollt, oberseits kahl, unterseits weißfilzig

 

 

 

2     Verbreitung: Portugal, Spanien, Frankreich, Nordafrika, Blütendurchmesser 2 - 3 cm


Halimium umbellatum
(Dolden- Zistrose)


Photo und copyright Michael Hassler

II - VII, Heiden, Wiesen (0 - 1900 m)
              Parque Natural de Cornalvo, Badajoz

Zu den Unterarten

Synonyme:
Cistus angustifolius Salisb.; Cistus anthurus Link; Cistus umbellatus L.; Halimium syriacum K. Koch; Halimium umbellatum Spach; Helianthemum anthurum Steud.; Helianthemum ciliatum Pourr. ex Nym.; Helianthemum syriacum Boiss.; Helianthemum umbellatum (L.) Miller; Cistus umbellatus ssp. libani Demoly; Cistus umbellatus ssp. micranthus Demoly; Cistus umbellatus ssp. viscosus (Willk.) Demoly; Cistus umbellatus subvar. villosissimus (Emb. & Maire) Demoly; Cistus umbellatus var. erectus (Dunal) Demoly; Cistus umbellatus var. viscosus (Willk.) Demoly

English name:
Umbel- flowered Rockrose

Nom francais:
Hélianthème en ombelle

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, France
Algeria, Morocco, Lebanon

Halimium umbellatum ist auf Grund einer Etikettenverwechslung irrtümlich für Rhodos und Griechenland gemeldet. Der einzige Vertreter der Gattung Halimium in Griechenland ist Halimium voldii.

 

 

 

 

 

Pflanze 15 - 70 cm groß, halbstrauchig


Photo und copyright Ana Julia Pereira

Blüten in einer endständigen 3 - 6- blütigen Dolden, 
darunter oft noch weitere quirlig angeordnete 1 - 6- blütigen Blütenstände


Photo und copyright Miguel Porto

Blüten deutlich gestielt, fast kahl bis dicht langhaarig


Photo und copyright Miguel Porto

Blüten weiß, 2 - 3 cm im Durchmesser, ohne rötlichen Flecken


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Kronblätter am Grund goldgelb


Photo und copyright Ana Julia Pereira

Kelch mit 3 seidig behaarten Kelchblättern


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Kapseln 3- fächerig

Blätter linealisch, 5 - 12 mm lang, 1,5 - 2 mm breit


Photo und copyright Miguel Porto

Blätter am Rand umgerollt, oberseits kahl, unterseits weißfilzig