Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Gattung: Ackerlöwenmaul (Misopates)

Zur Gattung gehören 7 Arten.

Früchte kahl oder zerstreut drüsig
Blütenstandsachse +/- kahl, Blüten größer 19 mm, deutlich größer als der Kelch
> 1


Photo und copyright Franck Le Driant

Früchte mit langen und kurzen Drüsenhaaren
Blütenstandsachse oben drüsig, Blüten 6 - 17 mm, kleiner oder größer als der Kelch
> 2

 

1     Früchte kahl oder zerstreut drüsig, Blütenstandsachse +/- kahl, Blüten größer 19 mm, deutlich größer als der Kelch


 Misopates calycinum
Rothm.
(Blasses Ackerlöwenmaul)


Photo und copyright Franck Le Driant

V - IX, Ruderalstellen, Straßenränder (0 - 800 m)
             Los Barrios - Andalusien Franck Le Driant 21/04/2015)
             Plympton, Devon (David Fenwick 13.09.2006)

Synonyme:
Antirrhinum calycinum Vent.; Orontium calycinum (Vent.) Pers.; Antirrhinum orontium ssp. calycinum (Vent.) Nyman; Antirrhinum orontium var. calycinum (Vent.) Lange; Antirrhinum orontium Sprengel; Antirrhinum elegans Ten.; Antirrhinum grandiflorum (Chav.) Batt. & Trabut; Antirrhinum orontium var. grandiflorum Chav.; Antirrhinum orontium var. calycinum f. elegans (Ten.) Béguinot; Antirrhinum orontium var. leiocarpum Pau; Antirrhinum orontium var. grandiflorum subvar. leiocarpum (Pau) Jahandiez & Maire; Misopates orontium var. grandiflorum (Chav.) Valdés; ?Antirrhinum theodori Sennen & Mauricio; 

English name:
Pale Weasel's Snout

Nom francais:
Muflier à grand calice

Nome italiano:
Gallinetta calicina

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, France, Sardinia, Sicily, Italy, 
Algeria, Morocco, Tunisia, Madeira, 

Eingebürgert in:
*England, *Cape

calycinum = großkelchig

 

 

 

Pflanze 10 - 90 cm groß


Photo und copyright Franck Le Driant

Krone weiß, cremefarben oder hellrosa, mit roter Längsstreifung


Photo und copyright Franck Le Driant

Blüten 19 - 28 mm groß, länger als der Kelch


Photo und copyright aphotoflora.com

Blütenstandsachse kahl, Kelchzähne mit langen Haaren


Photo und copyright Franck Le Driant

Kapsel kahl oder zerstreut drüsig

 

Blätter schmal lanzettlich, 23 - 60 mm lang, 4 - 13 mm breit
beiderseits kahl oder mit wenigen Haaren am Rand


Photo und copyright Franck Le Driant

 

 

2     Früchte mit langen und kurzen Drüsenhaaren, Blütenstandsachse drüsig, Blüten 6 - 17 mm, kleiner oder größer als der Kelch

Verbreitung: Andalusien, Nordafrika
Blüten 6 - 8 mm groß, Früchte +/- zylindrisch, kaum bucklig ausgebeult

> 3


Photo und copyright Enric Marti

Weit verbreitete Art
Blüten 9 - 17 mm groß, Früchte +/- eirundlich, am Grund bucklig ausgebeult
> 4

 

3     Blüten 6 - 8 mm groß, Früchte +/- zylindrisch, kaum bucklig ausgebeult


 Misopates microcarpum
(Pomel) D.A. Sutton
(Kleinfrüchtiges Ackerlöwenmaul)


Photo und copyright Franck Le Driant

III - V, Trockene Brachen, Felsen (0 - 1000 m)
             Níjar, Andalusien (Franck Le Driant 29/03/2017)

Synonyme:
Misopates orontium subsp. pusillum (Molero) Mateo & M.B. Crespo
Antirrhinum microcarpum Pomel
Misopates nanum (Debeaux) Franco

English name:
Small- fruit Weasel's- Snout

Weltweite Verbreitung:
Spain (Alicante, Alabcete, Almeria, Granada, Murcia, Valencia)
Morocco, Algeria, Tunisia, Libya, Egypt, Chad

 

 

 

Pflanze 10 - 40 cm groß
zierlich


Photo und copyright Franck Le Driant

Stängel meist unverzweigt
Blütenstandsachse zumindest im oberen Teil drüsig behaart


Photo und copyright Franck Le Driant

Krone rosa oder weiß, mit roter Längsstreifung, 6 - 8 mm groß
Blüten kaum länger als der Kelch

  
Photo und copyright Enric Marti

Kapsel +/- zylindrisch, mit langen und kurzen Drüsenhaaren,
am Grund kaum bucklig ausgebeult


Photo und copyright Enric Marti

Samen 0,6 - 0,7 mm lang

Blätter schmal lanzettlich, 4 - 12 mm lang, 0,5 - 1mm breit


Photo und copyright Franck Le Driant

 

 

4     Blüten 9 - 17 mm groß, Früchte +/- eirundlich, am Grund bucklig ausgebeult


 Misopates orontium
(L.) Rafin.
(Gewöhnliches Ackerlöwenmaul)

II - IX, Äcker, Weinberge, Brachen (0 - 1200 m)
              Agia- Irini- Schlucht, Kreta (22.05.2016)
             Sagres, Portugal (07.06.2017)

Synonyme:
Gewöhnliches Katzenmaul, Feld- Löwenmaul, Großer Orant
Antirrhinum asarina, Antirrhinum orontium

English name:
Common Weasel's Snout, Lesser Snapdragon, Linearleaf Snapdragon

Nom francais:
Muflier des champs, Misopatès orontium

Nome italiano:
Gallinetta comune

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Portugal, Spain, France, Corsica, Italy, Sardinia, Sicily, former Yugoslavia, Albania, Greece, Crete, E-Aegaean Isl., 
Azores, Belgium, Baleares, England, Bulgaria,  Ireland, Netherlands, Hungary, Romania, Turkey, Bahrain, Cyprus, Egypt, European Turkey, Iran, Iraq, Israel, Jordania, Kuwait, Lebanon, Oman, Saudi Arabia, Sinai peninsula, Syria, Yemen, Azores, Madeira, Salvajes Isl., Canary Isl., Cape Verde Isl., Ukraine, Crimea, Algeria, Hoggar, C-Saharan Mts., Tibesti

Eingebürgert in:
*former Czechoslovakia, *Denmark, *Poland, *European Russia, *Sweden, 
*Australia, *Jamaica, *Ecuador, *Argentina, *Brazil, *Haiti, *Norfolk Isl., *Mauritius, *Réunion, *Hawaii, *Alaska, *USA, *Canada

 

 

 

Pflanze 10 - 70 cm groß

Stängel meist unverzweigt

Krone rosa oder weiß, mit roter Längsstreifung, 9 - 17 mm groß, 
 Blütenstandsachse drüsig behaart

Blüten kaum länger als der Kelch

Kapsel eiförmig, mit langen und kurzen Drüsenhaaren

Samen 0,9 - 1,1 mm lang

Früchte im unteren Bereich bucklig ausgebeult

Blätter schmal lanzettlich, 10 - 55 mm lang, 2 - 9 mm breit