Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Gattung: Skimmia (Skimmie)

Weltweit 4 - 8 Arten.


Skimmia japonica
(Japanische Skimmie)

IV - V, Ziergehölz
             Bruchsal, Garten

Synonyme:
Skimmia fragans, Skimmia oblata, Skimmia repens, Skimmia veitchii

English name:
Japanese Skimmia

Nom francais:
Skimmia du Japon

Weltweite Verbreitung:
Japan, Korea, China

Eingebürgert in:
*France

Mehrere Unterarten und Sorten:
- ssp japonica: Blüten zweihäusig; männliche Blüten in gut entwickelten Rispen, weibliche und zwittrige mit nur 4 oder 5 Blüten, Früchte rundlich, hellrot
- ssp reevesiana: Blüten zwittrig, in 5 - 7 cm langen, dichten kegelförmigen Rispen, Früchte elliptisch, dunkelrot
Eine Unterscheidung der Unterarten in Europa ist nicht sinnvoll, da bei den üblichen vorkommenden gärtnerischen Sorten eine Zuordnung zu den Arten nicht sinnvoll möglich ist

In Deutschland oft als Zimmer- Garten oder Kübelpflanze, im Mittelmeerraum als Ziergehölz in Gärten.

 

 

Bis 3 m hoher immergrüner Strauch

Blüten weiß, in Rispen, zwittrig oder zweihäusig
mit 4 oder 5 Kronblättern

Früchte kugelig bis elliptisch, ca. 1cm im Durchmesser, rot
meist länger als 1 Jahr haftend

Blätter 7 - 10 cm lang, ledrig, ganzrandig
auf der Oberseite frischgrün

Blattunterseite gelbgrün, durchscheinend punktiert