Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Gattung: Acis (Knotenblume, Feenglöckchen)

Zur Gattung gehören 10 Arten.

Herbstblüher (August - November)
Blätter am Ende oder nach der Blüte erscheinend
> 1


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Frühlingsblüher (Januar - April)
Blätter zur Blütezeit gut entwickelt
Blätter zur Blütezeit gut entwickelt


Photo und copyright Günther Blaich

 

1      Herbstblüher

Blüten weiß
> 2


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Blüten zumindest am Grund rosa
> 5


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

 

2     Blüten weiß

Spitze der inneren Perigonblätter gekerbt
Lappen der Fruchtknotenscheibe 0,8 - 0,9 mm lang
Verbreitung: Spanien, Nordwestgriechenland
> 3


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Spitze der inneren Perigonblätter abgerundet
Lappen der Fruchtknotenscheibe 0,8 - 0,9 mm lang
Verbreitung: Kefallinia, Zakinthos, Lefkas
> 4

 

 

3     Spitze der inneren Perigonblätter gekerbt


Acis valentina
(Valencianische Knotenblume)


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

VII - IX,  Trockenrasen an der Küste, Kalkfelsen
                Costa de Castellón

Synonyme:
Leucojum valentinum

English names:
Valentine Snowflake

Verbreitung:
E-Spain (N of Valencia), 
NW-Greece (Ionioi Nisoi)

 

 

Pflanze 5 bis 30 cm groß
Stängel schlank


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Stängel meist ein- seltener 2 - 3- blütig, Blütenstiele 
10 - 18 mm, meist kürzer als die zweischeidige Spatha


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Perigonblätter 8 - 12 mm, auch am Grund weiß, Staubbeutel länger als die Staubfäden, Spitze der inneren Perigonblätter gekerbt, Lappen der Fruchtknotenscheibe 0,8 - 0,9 mm lang


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Blätter 10 - 30 cm lang, 1 - 3 mm breit, 
nach der Blüte erscheinend

 

 

 

4     Spitze der inneren Perigonblätter abgerundet


Acis ionica
(Ionische Knotenblume)


Photo und copyright Hans Joschko

IX - X,  Trockenrasen an der Küste, Kalkfelsen
              Lefkas, südlich Vasiliki

Synonyme:
Leucojum ionicum

English names:
Ionian Snowflake

Verbreitung:
Kefallinia, Zakinthos, Lefkas
Albanien (Vlore)

Beschreibung in Willdenowia

 

 

Pflanze 5 bis 30 cm groß
Stängel schlank

Stängel meist 2 - 4- blütig, Blütenstiele 
10 - 18 mm, meist kürzer als die zweischeidige Spatha


Photo und copyright Hans Joschko

Perigonblätter 8 - 12 mm, auch am Grund weiß, Staubbeutel länger als die Staubfäden, Spitze der inneren Perigonblätter abgerundet, 


Photo und copyright Hans Joschko

Lappen der Fruchtknotenscheibe 0,8 - 0,9 mm lang

Blätter 10 - 30 cm lang, 1 - 3 mm breit, 
nach der Blüte erscheinend

 

 

 

5    Blüten zumindest am Grund rosa

Stängel meist 2 -3- blütig,Blüten weißlich, vorne oft 3- zähnig,
 Blütenstiele 15 - 25 mm lang
> 6


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Stängel meist einblütig, Blüten rosa, vorne +/- zugespitzt,
 Blütenstiele 2 - 5 mm lang
> 7


Photo und copyright Pieter Pelser

 

6     Stängel meist 2 -3- blütig, Blütenstiele 15 - 25 mm lang


Acis autumnalis
(Herbst- Knotenblume)


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

VIII - XI,  Sandige, silikathaltige Trockenrasen
                  Sierra Morena

Synonyme:
Leucojum autumnale

English names:
Autumn Snowflake

Verbreitung:
Portugal, W-Spain, C-Spain, Sardinia, Sicily, Morocco, Algeria, Tunisia

 

 

Pflanze 5 bis 20 cm groß
Stängel sehr schlank

 

Stängel meist 2 - 3- blütig,
Blütenstiele 15 - 25 mm, Spatha einscheidig


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Perigonblätter 9 - 14  mm, zumindest am Grund rosa
an der Spitze mit 3 Zähnen


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Blätter 12 - 16 cm lang, 1 - 3 mm breit, 
während oder nach der Blüte erscheinend

 

 

 

7     Stängel meist einblütig, Blütenstiele 2 - 5 mm lang


Acis rosea
(Rosafarbene Knotenblume)


Photo und copyright Pieter Pelser

VIII - X,   Trockene, felsige Standorte
                 Korsika, Haute-Corse Calanche de Piana

Synonyme:
Leucojum roseum

English names:
Pink Snowflake

Verbreitung:
Korsika, Sardinien

 

 

Pflanze 5 bis 15 cm groß
Stängel sehr schlank

 

Stängel meist 1- blütig,
Blütenstiele 2 - 5 mm lang, Spatha zweischeidig

 

Perigonblätter 5 - 9  mm, meist vollständig hellrosa
spitz oder zugespitzt, nicht gzähnt


Photo und copyright Pieter Pelser

Frucht = rundliche Kapsel


Photo und copyright Pieter Pelser

Blätter 2 - 2,5 cm lang, 1 - 3 mm breit,
nach der Blüte erscheinend