Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Gattung: Bougainvillea (Bougainvillea)

Zur Gattung gehören 10 - 18 Arten.

Blätter ober- und unterseits deutlich behaart
> 1

Blätter oberseits kahl, unterseits höchstens spärlich behaart
> 2


Photo und copyright Andrea Moro

 

1       Blätter ober- und unterseits deutlich behaart


Bougainvillea spectabilis
(Große Bougainvillea)

VI - X, Zierpflanze
           
Lerici, Italien

Synonyme:
Große Drillingsblume
Bougainvillea bracteata Pers.; Bougainvillea brasiliensis Raeusch.; Bougainvillea peruviana Nees & Mart.; Bougainvillea speciosa Schnizl.; Josepha augusta Vell.; Tricycla spectabilis Poir.

English name:
Great Bougainvillea

Weltweite Verbreitung:
Brazil

Eingebürgert in:
*S- Europe
*Canary Isl., *Madeira, *NW-Africa, *Taiwan, *Java, *Lesser Antilles (*St. Barts, *Antigua, *Guadeloupe), *trop. Africa, *Madagascar, *Peru - coastal, *Puerto Rico, *Haiti, Dominican Republic, *Jamaica, *Belize, *Cuba, *Ecuador, *Galapagos, *Bahamas, *French Guiana, *Mexico, *Bolivia, *New Caledonia, *Fiji, *Gilbert Isl. (*Tarawa), *Marshall Isl. (*Kwajalein, *Majuro), *Micronesia (*Murilo, *Truk, *Pohnpei), *Niue, *Society Isl. (*Tahiti, *Raiatea), Southern Marianas (*Saipan, *Guam), *Tonga, *Wake Isl., *Marquesas Isl. (*Hiva Oa), *Bonin Isl. (*Chichijima), *Cape Verde Isl. (*Santo Antao Isl.), *Andamans, *Nicobars, *Burma, *Bhutan, *Sikkim, *India, *Darjeeling, *Nepal, *Pakistan

- Im Mittelmeerraum sehr häufig als Zierpflanze zur Begrünung von Hauswänden und Lauben. 

- Einige Sorten blühen das ganze Jahr. Es werden auch Bastarde Bougainvillae glabra und Bougainvillae spectabilis kultiviert.

- Benannt nach dem französischen Seefahrer, Louis Antoine de Bougainville  (1729 - 1811)

- Viele Sorten: www.bougainvillea.lima-city.de
Sorten mit orangen oder roten Hochblätter gehören immer zur Spectabilis- Gruppe

 

Verholzte, bis 12 m große Kletterpflanze

Blütenstand besteht aus 3 unauffälligen Blüten,
die von 3 auffälligen, farbigen Hochblättern umgeben sind

Hochblätter violett, scharlachrot, orange oder weiß

Kronröhre im unteren Teil verwachsen, mit 5 cremeweißen Kronzipfeln

Kronröhre fast vollständig vom Kelch verborgen, Kelchröhre deutlich behaart,
Blütenstiel mit der Mittelrippe des Hochblattes verwachsen

Ranken verholzt, mit 0,2 - 0,8 cm langen in den Blattachseln stehenden Dornen
Blätter wechselständig, elliptisch 5 - 10 cm lang

Blattoberseite behaart

Blattunterseite flaumig behaart, an den Blattadern dicht behaart

 

 

2     Blätter oberseits kahl, unterseits höchstens spärlich behaart


Bougainvillea glabra
(Kahle Bougainvillea)


Photo und copyright Andrea Moro

VI - X, Zierpflanze
           
 

Synonyme:
Kahle Drillingsblume
Bougainvillea spectabilis var. glabra (Choisy) Hooker; Bougainvillea rubicunda Schott ex Rohrb.

English name:
Paper Flower

Weltweite Verbreitung:
Brazil

Eingebürgert in:
*S-Europe, 
*NW-Africa, *Taiwan, *trop. Africa, *Madagascar, Peru - Amazonian lowlands, *Panama, *Haiti, *Dominican Republic, *Cuba, *Puerto Rico, *Nicaragua, *Costa Rica, *Jamaica, *Lesser Antilles (*St. Martin, *Antigua, *Montserrat, *Martinique, *St. Lucia, *St. Vincent, *Barbados), *French Guiana, *Surinam, *British Guyana, *Mexico, *Cook Isl. (*Rarotonga), *Gilbert Isl. (*Tarawa), *Marshall Isl. (*Utririk, *Likiep, *Arno, *Jaluit), *Micronesia (*Ulithi, *Murilo, *Nomwin, *Losap, *Pohnpei), *Palau Isl. (*Koror), *Society Isl. (*Tahiti, *Raiatea), Southern Marianas (*Tinian, *Rota), *Tuamotu Arch. (*Makatea Isl.), *Austral Isl. (*Tubuai), *Bahamas, *Canary Isl., *Cape Verde Isl., *Andamans, *Nicobars, *Burma, *Bhutan, *Sikkim, *Nepal, *Pakistan, *India, *USA, *U.S. Virgin Isl.

- Im Mittelmeerraum sehr häufig als Zierpflanze zur Bekleidung von Hauswänden und Laubgängen. 

- Einige Sorten blühen das ganze Jahr. Es werden auch Bastarde Bougainvillae glabra und Bougainvillae spectabilis kultiviert.

- Benannt nach dem französischen Seefahrer, Louis Antoine de Bougainville  (1729 - 1811)

- Viele Sorten: www.bougainvillea.lima-city.de
Sorten mit orangen oder roten Hochblätter gehören immer zur Spectabilis- Gruppe

 

 

 

Verholzte, bis 12 m große Kletterpflanze


Photo und copyright Andrea Moro

Blütenstand besteht aus 3 unauffälligen Blüten,
die von 3 auffälligen, farbigen Hochblättern umgeben sind


Photo und copyright Andrea Moro

Hochblätter violett, hellviolett oder weiß, Kronröhre im unteren Teil verwachsen, mit 5 cremeweißen Kronzipfeln, Kronröhre fast vollständig vom Kelch verborgen, Kelchröhre fast kahl


Photo und copyright Andrea Moro

Ranken verholzt, mit 0,2 - 0,8 cm langen in den Blattachseln stehenden geraden Dornen
Blätter wechselständig, elliptisch  cm lang

 

Blattoberseite kahl


Photo und copyright Andrea Moro

Blattunterseite spärlich behaart